Skifitness im Sporthotel Tirol

Wir machen Sie fit für die Skisaison!

Ihr Sporthotel in Tirol präsentiert Skiftiness für Jedermann.

In zwei Monaten starten wir im Schlosshotel Fiss und in der Skidimension Serfaus-Fiss-Ladis wieder in eine atemberaubende neue Skisaison. Für die meisten sind die ersten Schwünge im Schnee jedoch noch anstrengend und ungewohnt. Auch das Verletzungsrisiko ist am Beginn der Skisaison recht hoch. Um sich bestmöglich auf die Wintersaison vorzubereiten, empfiehlt unser Spa-Chef und ausgebildeter Physiotherapeut Toni Waldner eine gezielte Kräftigung der geforderten Muskulatur – denn besonders der Rumpf, die Beine und der untere Rücken werden beim Skifahren stark beansprucht. Aus diesem Grund haben wir für euch ein kräftigendes Ski-Workout zusammengestellt: Um Sie optimal vorzubereiten, sollten Sie mit diesem Workout bereits ein paar Wochen vor dem Skiurlaub im Sporthotel Tirol beginnen. Optimal sind drei bis vier Trainingstage pro Woche. Wichtig ist, dass zwischen den Workouts genügend Zeit zur Regeneration bleibt.

Im ersten Teil zeigen wir euch drei Übungen zur Kräftigung der Rumpfmuskulatur – diese ist beim Skifahren besonders wichtig, denn die meiste Bewegung erfolgt dabei aus der Hüfte. Eine stabile Körpermitte ist deshalb die Basis für optimales Skivergnügen.

Aufwärmphase

Bevor ihr mit dem Workout beginnt, solltet ihr euch aufwärmen, um die Durchblutung der Muskeln anzuregen. Auf diese Weise wird das Risiko von Zerrungen und Verletzungen minimiert. Fünf Minuten auf der Stelle zu laufen oder zu gehen, reicht zum Aufwärmen völlig aus.

Training

Ihr solltet eure Übungen auf einer weichen, rutschfesten Unterlage, z. B. einer Matte oder einem Teppichboden, durchführen.

Übung für die geraden oberen Bauchmuskeln

Mit dem Rücken und Kopf auf ein ausgebreitetes Handtuch legen, die Knie anwinkeln, Fersen, Becken und den unteren Rücken gegen die Unterlage drücken. Das Handtuch an den Enden hinter dem Kopf fassen, dabei zeigen die Ellbogen nach außen.

Den Oberkörper langsam aufrollen, bis die Schulterblätter vom Boden abheben. Der Blick ist zur Decke gerichtet und die Lendenwirbelsäule hält Bodenkontakt. Zwischen Kinn und Brustkorb sollte eine Faust passen. Kurz die Spannung halten und langsam wieder in die Ausgangsposition zurückrollen.

3 Mal 10 – 15 Wiederholungen à dazwischen 30 Sekunden Pause

 1 Minute Pause, danach Übung 2


Übung für die schrägen Bauchmuskeln

Auf den Rücken legen und die Knie anwinkeln, die Unterschenkel anheben, bis diese parallel zum Boden stehen. Becken und unterer Rücken haben Bodenkontakt. Die Hände im Nacken verschränken, die Ellbogen zeigen dabei nach außen.

Jetzt den linken Ellbogen zum rechten Knie und zurück führen, ohne dass die rechte Schulter abgelegt wird. Der Blick ist zur Decke gerichtet und die Lendenwirbelsäule hält Bodenkontakt. Zwischen Kinn und Brustkorb sollte eine Faust passen. Wiederhole die Übung auf der anderen Seite.

3 Mal 10 – 15 Wiederholungen à dazwischen 30 Sekunden Pause

 1 Minute Pause, danach Übung 3


Übung für die gerade untere Bauchmuskulatur

Auf den Rücken legen, die Arme ausgestreckt und mit den Handinnenflächen nach unten dicht am Körper platzieren. Beide Beine nun senkrecht in Richtung Zimmerdecke strecken. Das Becken einige Zentimeter anheben und kurz in dieser Position verharren. Danach das Becken langsam wieder senken.

3 Mal 10 – 15 Wiederholungen à dazwischen 30 Sekunden Pause

Im nächsten Blog werden wir euch zeigen, wie ihr eure Beine fit für die Wintersaison im Sporthotel Tirol macht. – Dann einfach die beiden Kurzprogramme miteinander kombinieren und mit einem kräftigen Körper in einen sportlichen Winterurlaub starten.

SHF Backstage Newsletter

* Pflichtfelder