Hinter den Kulissen – Ein Abend in der Hotelküche

Wollten Sie immer schon einmal wissen, wie Ihr Essen zubereitet wird und was nötig ist, um unsere Gäste perfekt zu verköstigen? Wir haben uns die Abläufe in unserer Küche einen Abend lang genauer angesehen und möchten Ihnen nun die Strukturen und Hintergründe näher bringen.

Dem Küchenchef Christoph Geschwendtner sind in unserem Fall zwei Souschefs unterstellt, die gleichzeitig auch seine Stellvertreter sind. Grundsätzlich wird eine Hotelküche in vier Bereiche eingeteilt. Jeder Bereich wird von einem Chef de Partie (Postenchef) geleitet.

  • Gardemanger: Ist für die kalte- bzw. die Vorspeisenküche zuständig
  • Entremetier: Vom Entremetier kommen die Beilagen und Suppen
  • Saucier: Ist für die Fleischgerichte und die Saucen zuständig
  • Patisserie: In der Patisserie werden die Süßspeisen und Desserts zubereitet

Der Chef de Partie wird von seinem Stellvertreter (Demi Chef de Partie) unterstützt. Zusätzlich stehen ihm ein Commis (ausgelernter Koch) und ein Lehrling zur Seite.

Insgesamt sorgen in der Küche des Schlosshotels 32 Personen für Ihr leibliches Wohl. Unter diesen sind auch ein hauseigener Metzger, sechs Spülkräfte uvm. Diese Crew arbeitet auf einer Fläche von  200 m² für Ihr leibliches Wohl.

SHF Backstage Newsletter

* Pflichtfelder