Saunatipps für den Winter

Hot’n’Cold

Es stärkt das Immunsystem, regt den Stoffwechsel an und macht die Haut samtweich: Die Vorteile eines Saunabads sind vielseitig und wertvoll. Umso mehr, wenn Sie es im stilvoll-entspannten Ambiente des Schloss Spas erleben können. Geführt von unserem Saunameister. Genossen mit allen Sinnen.

Richtig Saunieren ist

#reinigend | Die klärende Wirkung des Sole-Dampfbads

#vitalisierend | Die mehrmals täglichen Aufgüsse in der Finnischen Panorama-Sauna

#entspannend | Auszeit am knisternden Feuer in der Wellness-Lounge

#therapeutisch | Die tiefenwirksame Wärme der Infrarotkabine. Ideal als Vorbereitung auf die Massage

#verjüngend | Tauchbecken und Kneippanlage sind mit purem Tiroler Quellwasser gespeist

 

Tipps

 1. Leichte Kost

Bevor sie sich der wohltuenden Wärme hingeben, stellen Sie sicher, dass Sie körperlich fit sind. Außerdem sollten Sie die letzten zwei Stunden nicht zu viel und nicht zu fettreich gegessen haben:

2. Duschen

Duschen Sie sich vor Ihrem Saunagang kurz ab. Das ist nicht nur aus hygienischen Gründen Pflicht, durch das Wasser wird auch der Fettfilm der Haut entfernt. Die Poren sind frei und das Schwitzen fällt leichter. Gehen Sie vollständig abgetrocknet in die Sauna. Denn sind noch Wasserperlen auf der Haut, so müssen diese erst verdampfen, bevor das Schwitzen einsetzen kann.

3. In der Sauna

Betreten Sie die Sauna unbekleidet und mit einem trockenen Handtuch. Suchen Sie sich einen Platz im oberen Bereich und genießen Sie die nächsten 15 Minuten sitzend oder liegend in völliger Ruhe. Im Family Spa finden Sie unsere Textilsauna.

4. Der Aufguss

Ein reinigendes Ritual, das Sie im Schloss Spa mehrmals täglich erwartet. Durch den Aufguss erhöht der Saunameister die Luftfeuchtigkeit. Mit dem Wedeln des Handtuchs verteilt er den Dampf im gesamten Saunaraum und kann damit das Schwitzen und Ihr Saunaerlebnis intensivieren.

5. Abkühlen

Die Abkühlphase sollte idealerweise gleich lange dauern, wie der Saunagang selbst. Denn es ist vor allem der Wechsel zwischen Hitze und Kälte, der sich so positiv auf unsere Gesundheit auswirkt. Gehen Sie dafür raus in den Schnee, nehmen Sie eine eiskalte Dusche oder benutzen Sie das Tauchbecken.

6. Trinken und Nachruhen

Durch das Schwitzen geht viel Flüssigkeit verloren. Trinken Sie daher ausreichend viel, bestenfalls Wasser und ungesüßten Tee von unserer Teebar. Nutzen Sie die Zeit zwischen den Saunagängen, um in den Ruheräumen oder an der frischen Luft zu entspannen. Diese Erholungsphasen sind sehr wichtig. Planen Sie daher genügend Zeit für Ihren Besuch in der Schloss Spa-Saunalandschaft ein.

Unsere Schloss Spa-Saunalandschaft ist täglich von 11:30 Uhr bis 19:00 Uhr für Sie geöffnet.

 

(c) Fotos by pixabay.com

SHF Backstage Newsletter

* Pflichtfelder