Skiurlaub in Serfaus-Fiss-Ladis – Tipps & Tricks

Am 8. Dezember starten wir im Schlosshotel Fiss in der Skidimension Serfaus-Fiss-Ladis in die Wintersaison 2017/18. Damit ihr euren Skiurlaub möglichst genießen könnt, möchten wir euch in der SHF-Backstage-Skiurlaub-Serie so gut wie möglich auf den Winter vorbereiten.

Skiurlaub in Serfaus-Fiss-Ladis bedeutet Skifahren in einem der Topskigebiete Österreichs und der Alpen. Das mehrfach ausgezeichnete und zugleich größte Familienskiresort in Österreich bietet neben zahlreichen Pisten und Liftanlagen auch tolle Hütten und Restaurants. In der SHF-Backstage-Genussherbst-Skiurlaub-Serie möchten wir euch die besten Skipisten, die schönsten Hütten und die Geheimtipps unserer Mitarbeiter präsentieren.

Skiurlaub in Serfaus-Fiss-Ladis – Pistentipps aus dem Schlosshotel Fiss

Die Skidimension Serfaus-Fiss-Ladis bietet 214 bestens präparierte Pistenkilometer oder anders gesagt: 460 Hektar Skigenuss. Verschiedenste Abfahrten in allen Schwierigkeitsgraden warten dabei auf die Skifahrer. Diese sind in blaue, rote und schwarze Abfahrten unterteilt. Doch was bedeuten diese Unterteilungen eigentlich?

Wie schwer eine Skipiste ist, ergibt sich durch das Gefälle.

Blaue Piste:

Die Piste hat nicht mehr als 25 % Längs- und Quergefälle.

Tipp für blaue Piste: Zanbodenabfahrt – Die Piste 105 befindet sich bei der Planseggbahn und bietet einen traumhaften Ausblick auf die Bergwelt der Ötztaler Alpen. Die sehr breite Piste eignet sich für lange Schwünge und viel Genuss.

Rote Piste:

Die Piste hat nicht mehr als 40 % Längs- und Quergefälle.

Tipp für rote Piste: Frommesabfahrt – Die Piste 7 ist die längste Piste in Serfaus-Fiss-Ladis. Sie führt vom Gipfel des Schönjochs bis hinunter nach Fiss: eine traumhafte Abfahrt, die 1200 Höhenmeter puren Skigenuss bietet.

Schwarze Piste:

Die Piste hat mehr als 40 % Längs und Quergefälle.

Tipp für schwarze Piste: Direttissima. Die Piste 56 ist sicher eine der steilsten und spektakulärsten Abfahrten in Serfaus-Fiss-Ladis. Hier sollten sich nur erfahrene und gute Skifahrer hinunterwagen. Aber wer es geschafft hat, dem ist ein Adrenalinschub gewiss.

Skiurlaub in Serfaus-Fiss-Ladis – Hüttentipps aus dem Schlosshotel Fiss

Zu einem perfekten Skitag gehört natürlich auch der sogenannte „Einkehrschwung“ in eines der 28 Bergrestaurants in Serfaus-Fiss-Ladis. Wir präsentieren euch unsere Tipps in den verschiedenen Kategorien.

À-la-carte-Restaurant

Genussrestaurant Zirbenhütte: Direkt im Herzen der Fisser Nordseite liegt diese traditionell gestaltete Hütte. Mit offenen Kaminen und uriger Stube ist sie perfekt für eine gemütliche Pause. Die große Sonnenterrasse bietet viel Platz und wird natürlich auch bedient.

Kinderrestaurant

Familienrestaurant Sonnenburg: Hier kommen vor allem Familien mit Kindern speziell auf ihre Kosten. Direkt bei der Mittelstation der Sonnenbahn gelegen ist das Restaurant perfekt erreichbar aus dem Kinderland der Skischule Fiss-Ladis. Im Familien-Loft gibt es einen eigenen Partybereich sowie einen Indoorspielplatz für die Kids.

Après-Ski-Bar

Hexenalm: Nach dem Skifahren ist vor dem Après-Ski. Nach einem anstrengenden Skitag freut man sich umso mehr auf ein kühles Bier. Après-Ski gehört einfach zu einem Skiurlaub dazu. In der Hexenalm könnt ihr einen Skitag ausklingen lassen und dazu noch das Tanzbein schwingen. Direkt an der Talabfahrt in Fiss gelegen, ist es danach auch nicht mehr weit zurück ins Schlosshotel (ca. 300 Meter).

 

SHF Backstage Newsletter

* Pflichtfelder