/

Familiengeführt: Schlosshotel Fiss Tirol

Begeisterung, Weitblick & Dankbarkeit
schaffen eine Welt für sich

„Ich wollte einen besonderen Ort an einem besonderen Platz schaffen“, erzählt Bernadette Domenig vom Beginn der Schlosshotel-Geschichte. Seit sie 1991 das im Jahr 1940 als Jagdschloss und Gästehaus erbaute Hotel übernahm, folgte sie mit ihrer Familie und ihrer Crew stets der Vision, Urlaubserlebnisse zu bieten, die nicht nur jeden für sich glücklich machen, sondern die die ganze Familie hochleben, die Gemeinsamkeit entspannt genießen und die schönen Seiten des Lebens feiern lassen.

Das erfolgreiche Mutter-Tochter-Gespann.
Hotel in zweiter Generation

So entstand ein Hotel in Fiss, das heute von Simone Domenig in zweiter Generation als einer der Leitbetriebe der alpinen Hotellerie geführt wird – und das Spa- und Familienerlebnisse auf höchstem 5-Sterne-Niveau bietet. Die bemerkenswerte Ausstattung und Architektur, die Harmonie und Ruhe des Hauses, die zahlreichen Benefits für Familien, die haubengekrönte Kulinarik, die immer zeitgemäße Spa-Kompetenz und die authentische und diskrete Gastfreundschaft sind noch einige Gründe mehr, das Schlosshotel Fiss kennen und schätzen zu lernen.

Das Schlosshotel Fiss.
Ein 5-Sterne-Hotel mit Geschichte.

Das Schöne und das Seltene zu verbinden, ist eine Kunst, die besonders viel Kraft in sich trägt. Denn sie erbaut Welten, die sich wie Wunder anfühlen können. So haben wir in allen Um- und Ausbauten der vergangenen 30 Jahre ein Ambiente geschaffen, das berührt und begeistert. Direkt an den Pisten von Tirols Skidimension Serfaus-Fiss-Ladis."

Bernadette Domenig